Projekt 1: Taste me.

Etwas Flüssiges darzustellen, war für mich immer eine Herausforderung. Hier verbinden sich neue Maltechnik und starke Kontraste. Die Lichtspiegelungen auf der schwarzen Haut und dem sinnlichen Mund verleihen dem Surrealen einen menschlichen Charakter.